Kostenlose Vollversion für Ihr Heimnetzwerk

für Windows XP bis Windows 10


NAS-Connect erleichtert die Arbeit mit einem Server im Heim- oder Firmen- Netzwerk. Dieses Tool ist für die private Nutzung zu Hause kostenlos. Ausgezeichnet durch WakeOnLan oder Server-Autoshutdown wird es bald zum unentbehrlichen Helfer bei der energiesparenden Nutzung Ihres Netzwerkes sowie anstehenden Datensicherungs-Aufgaben. So können Sie Ihren Heimserver 24/7 betreiben. NAS-Connect übernimmt vollautomatisch die notwendigen Laufzeiteinstellungen des Servers, der somit nur dann aktiv ist wenn Sie ihn auch brauchen. NAS-Connect regelt Zugriffsberechtigungen auf Netzwerkfreigaben wenn z.B. die ganze Familie den PC im Wohn- oder Arbeitszimmer benutzt und stellt zuverlässig vollautomatisch benötigte Netzlaufwerke beim Start der Clientrechner zur Verfügung. Das alles ohne irgendwelche Zugansdaten für Serverfreigaben im Klartext auf Ihrem PC zu hinterlegen. NAS-Connect läuft im Hintergrund und ist über Systray oder Tastenkombination ansprechbar.

Über den Menüpunkt Dokumentation können Sie sich das HowTo im PDF-Format anschauen. 



Netzlaufwerke
 

Herstellen von Verbindungen zu einem oder mehreren Servern über Netzlaufwerke oder UNC- Pfade. Mehrfach verschlüsselte Zugangsdaten für Serverfreigaben. Konfiguration für einen oder mehrere Benutzer auf dem gleichen System. Zeitgesteuerte Ausführung von Programmstarts und Datensicherungen. Starten des/der Server via Netzwerk per WOL (Wake on Lan). MAC-Filter.


Servermode

Sie können NAS-Connect auf Ihrem Windows Server installieren und zeitgesteuert das herunterfahren des Servers planen. Damit wird Ihnen die Möglichkeit geboten Ihr Netzwerk so Energiesparend wie möglich zu konfigurieren. NAS-Connect überwacht auf Wunsch bestimmte Aktivitäten auf Ihrem Server wie z.B. Netzwerkdurchsatz, CPU-Aktivität, HDD-Aktivität oder ob gerade ein wichtiges Programm läuft und prüft vor dem Shutdown ob PC's oder andere Netzwerkgeräte gerade online sind. Ruckelnde Filme oder unterbrochene Musikwiedergabe beim streamen im Netzwerk stellen kein Problem mehr dar. Die Windows Energieeinstellungen werden umgangen, der Server schaltet erst in den Energiesparmodus nachdem Sie Ihre Netzwerkgeräte ausgeschaltet haben.


Datensicherung

Ab Version 2 enthält NAS-Connect eine einfach zu bedienende Datensicherungsfunktion. Damit können Sie Laufwerke, Verzeichnisse und Dateien, sichern, spiegeln oder synchronisieren! Das geschieht Zeitgesteuert nach Wochentag, Uhrzeit von/bis jeweils Monatlich, Wöchentlich, Täglich, Stündlich oder wenn der gewünschte USB-Datenträger bzw. eine Speicherkarte eingesteckt wird ... je nach Einstellung des Benutzers. Die Daten werden 1:1 von der Quelle auf das Ziel übertragen also weder verschlüsselt noch komprimiert. Damit ist beim restaurieren der Daten kein weiteres Tool notwendig. NAS-Connect vergleicht die Existenz sowie den Zeitstempel der Dateien im Ziel mit der Quelle und kopiert (nach der ersten Vollkopie) nur neue oder veränderte Dateien.


Allgemein

Bei Fehlern und Handlingsproblemen bitte via Mail über den Menüpunkt Kontakt an mich wenden.


Zur Ausführung von NAS- Connect sind die Visual Basic Laufzeitbibliotheken von Microsoft notwendig.
Bitte installieren Sie diese vor Installation des Programms.

      
  Download Microsoft Visual Basic Runtimes



Neu in v2  

Mit Version v2 wurde ein Datensicherungstool in NAS-Connect implementiert. So können Sie ab sofort mit erfolgter Netzlaufwerk- oder UNC-Pfad Zuordnung einen Hintergrundjob in Form einer Datensicherung laufen lassen.  

Laufwerke und/oder Verzeichnisse können als Backup, Spiegel oder Synchronisation gesichert werden!NAS Connect wartet mit der Datensicherung solange, bis das benötigte Laufwerk z.B. eine USB-Festplatte oder eine Speicherkarte verfügbar ist. So können Sie z.B. Ihre Fotos schnell von der SD-Karte sichern, ohne selbst tätig zu werden oder daran denken zu müssen.

Weiterhin wurden mit v2 einige Fehler beseitigt.





14 Kommentare - Kommentar eintragen
BlackZStar ✪ ✪ ✪ 11.01.2019
Anfängliche Schwierigkeiten, aber dank Top Support per Mail sehr schnell zum laufen bekommen. Super Software!
Christoph ❘ 13.01.2019
Die Kontakt Email Adresse dürfte nicht funktionieren.
Mailserver antwortet:
Requested action not taken: mailbox unavailable
invalid DNS MX or A/AAAA resource record
Micha ❘ 13.01.2019
Hallo Christoph,

Danke für den Hinweis. Ist korrigiert.

Gruß Micha!
Tomtomtom ❘ 06.03.2019
Eine Frage zum Satz: "NAS-Connect vergleicht die Existenz sowie den Zeitstempel der Dateien im Ziel mit der Quelle und kopiert (nach der ersten Vollkopie) nur neue oder veränderte Dateien."

Ist es möglich, dass beim Kopieren veränderter Dateien eine gewisse Anzahl von Vorversionen (z. B. 5) erhalten bleiben?

Wenn ja, wäre ich begeistert!
Micha ❘ 07.03.2019
... derzeit geht das leider nicht.

Peter ❘ 11.03.2019
Leider scheitere ich schon beim Start.
Mir wird zwar das Symbol in der Startleiste angezeigt, aber es gibt da kein Menü, beim Klick oder Rechtsklick drauf passiert nix.
Evtl. liegt es an der nicht funktionierenden Installation von VB. Das scheint unter meinem Win 10 auch ncht richtig installiert zu sein?
Micha ❘ 11.03.2019
Hallo Peter,

hast du Strg+F10 probiert? Schau bitte ob deine Sicherheitssysteme NASCnn nicht geblockt haben. Ist das Symbol im Systray vorhanden, sollte das Programm auch ordnungsgemäß ausgeführt werden. Eventuell wird das Startmenü von dem geöffneten Symbolfenster der Taskleiste verdeckt. Bitte ziehe das Symbol von NASCnn mit Dauerlinksklick neben das Netzwerksymbol im Systray.

Gruß Micha
Norbert ❘ 13.03.2019
Hallo,
warum läßt sich nichts laden/downloaden?
Gruß
Norbert
Micha ❘ 13.03.2019
Hallo Norbert,

hab es gerade mal am Mobiltelefon probiert, geht?!
ThomasP ❘ 25.03.2019
moin,
ist es möglich die SW von einem USB-Stick (ohne Installation) zu starten um auf verschiedenen Rechnern z. B. immer die gleiche - in NAS-CONNECT vorab konfiguriert und als Standard-Job gesicherte - Ordnerstruktur zu sichern (kopieren)?
Gruß
TP
Kommentar eintragen

*